Jury und Reglement

Die Jury setzt sich aus sechs Mitgliedern zusammen. Diese teilen sich die verschiedenen Sparten gemäss Ihren Stärken auf. Folgend stellt sich die Jury gleich selbst vor.

Andreas Koller (Profimusiker/Dirigent -> Musik):

Andreas Koller wurde 1971 geboren, ist in Gossau SG aufgewachsen und wohnt mit seiner Familie in Herisau AR. Er ist ausgebildeter Primarlehrer und absolvierte danach das Trompetenstudium am Konservatorium in Zürich. Daneben besuchte er weiterführende Seminare und Meisterkurse auf seinem Hauptinstrument und im Fach Dirigieren. Er absolvierte die Schulleiterausbildung und ist seit 2003 Leiter der Musikschule Herisau – Appenzeller Hinterland.

Im Jahr 2000 wurde er zum Dirigenten des MUSIKVEREINS HERISAU gewählt und leitet diesen Harmonieverein seither mit viel Engagement und Erfolg. Von 2005-2018 stand Andreas Koller zudem am Dirigentenpult der LIBERTY BRASS BAND OSTSCHWEIZ. Diese Formation wuchs in den vergangenen Jahren zu einer Spitzenband und gehört mittlerweile zu den besten Brass Bands der Schweiz. Zum Ausgleich der beruflichen Tätigkeit spielt er in der Blaskapelle FIHUSPA, im Bläser-Quartett KLANGFANG, im Quintett BRASS POWER und weiteren kleinen Bläser-Formationen der Ostschweiz.

In früheren Jahren leitete er den Musikverein Kradolf-Schönenberg TG, die Jugendmusik Gossau und die Atlantis Big Band; zudem war/ist er als Leiter verschiedener Jugendmusiklager und Bläserkurse aktiv. Andreas Koller ist in der Ostschweizer Musikszene bestens bekannt und ein gefragter Musik-Experte, Gastdirigent oder Trompetensolist.

Er hat auch eine Guggen-Vergangenheit, so war er zu Anfangszeiten der Gassächlöpfer Gossau dabei und spielte später ein paar wenige Saisons mit ihnen mit.

Armando Cozzio (Profimusiker/Dirigent -> Musik): 

  • Zuzüger im Orchester Musikfreunde St. Gallen, Collegium Musicum Ostschweiz und in verschiedenen Wind- und Brass Bands in der ganzen Deutschschweiz.
  • Von 2014 -2016 war er Mitglied in der Liberty Brass Band Ostschweiz
  • Dirigent der Brass Band Musikgesellschaft Walensee-Quarten.
  • Mitwirken in verschiedenen Kleinformationen in der Ostschweiz
  • Meine Guggentätigkeit beschränkt sich auf meine Kindheit und auf Kurzeinsätze bei den Guggen “Höxpe Eggerstanden” und “GMCC”

Stefan Herzig (Profimusiker/Dirigent -> Musik/Rhythmus):

Am 15. Februar 1987 wurde Stefan Herzig in St. Gallen geboren und ist in Schönengrund AR aufgewachsen. Im jungen Alter von 7 Jahren wählte er das Drumset zu seinem Instrument.

2009 gelang ihm die Aufnahme in die Schlagzeugklasse an der Hochschule der Künst Bern. Im Sommer 2012 schloss er erfolgreich den Bachelor of Arts in Music ab und erzielte im Februar 2015 seinen Masterabschluss in Arts of Music Pedagogy.

Bereits vor oder während seinem Studium ist er sehr engagiert in verschiedenen Formationen, vor allem im der Brass Band Szene. Als geliebtes Hobby zählt immer noch die 5. Jahreszeit, die Fasnachtszeit. Stefan war über 6 Jahre bei der GM Chapf Chläpfler Engelburg und seit 2 Jahren in der Sauknapp Gugge Herisau.

Stefan Herzig unterrichtet an der Musikschule Wil und der Musikschule Appenzeller Hinterland und ist Dirigent vom Musikverein Speicher wie auch der Musikgesellschaft Häggenschwil und ist als gefragter Musiker oder als Leitperson unterwegs.

Christian Gschwend (BubbleBeatz -> Rhythmus):

Christian Gschwend, 37, bin aufgewachsen in St. Gallen, wohne mit meiner Familie in Bernhardzell und arbeite als Kundenberater bei der UBS in St. Gallen.
Meine musikalische Karriere habe ich mit Blockflöte und als Tambour begonnen. Ich spiele seit rund 25 Jahren Schlagzeug in verschiedenen Bands und Formationen von Funk über Rock bis Jazz und Drum’n’Bass. In den letzten Jahren war ich vorwiegend mit dem Trashpercussion Duo Bubble Beatz unterwegs und spielte auf Bühnen in ganz Europa und auch einige Male in China. www.bubblebeatz.ch

Karin Bischoff (Modedesignerin -> Kostüme):

Mein Name ist Karin Bischoff und bin knapp über 40 Jahre alt.  Ich wohne in St.Gallen, der Stadt, die für Ihre Mode und vor allem für die Stickereien bekannt ist. Auch mich hat es beruflich in diese Richtung verschlagen. So bin ich seit über zwölf Jahren Inhaberin des Bekleidungsgeschäfts und Couture-Ateliers “Die Manufaktur GmbH”. Wir machen Einzelanfertigungen für Damen, Herren  und auch Theaterkostüme. Im Jahre 1997 durfte ich als Schneiderin den Weltmeistertitel feiern und wurde später auch internationale Expertin an den Worldskills. Die Fasnacht war schon immer ein Teil von mir. Das St.Galler Fasnachtskomitée durfte während 10 Jahre auf meine Dienste zählen.

Selina Trivigno (FCSG-Cheerleaderin -> Choreographie):

Ich bin Selina Trivigno und komme aus Teufen. Ich bin seit 9 Jahren bei den FCSG Cheerleader aktiv tätig, bis vor einem Jahr war ich noch aktiv dabei. Nun bin ich in meinem zweiten Jahr als Headcoach bei den Green Twinkle welche schon 6 fache Schweizermeister sind. Im fasnachtlichen Bereich bin ich schon seit ich ein Baby war, ein echter Spyycher Chaosknaller, schon als kleines Mädchen bin ich immer mit meiner Mutter mitgelaufen und habe gewartet bis ich 16 Jahre alt werde und endlich selber dabei sein darf. Dieses Jahr habe ich meine zweite Saison überstanden. Angefangen habe ich mit zwei alten Kochdeckel aus Grosi’s Haushalt und bin heute noch dem Rhythmus treu geblieben mit meinen Blöckli. Ich freue mich auf weitere erfolgreiche Saisons mit den Spyycher Chaosknaller!

 

Reglement Guggen Schweizermeisterschaft 2018

Règlement Guggen Coupe de Suisse en 2018

Regolamento Campionato Svizzero Guggen 2018